Die Amtsbuchbestände aus den Jahren 1500 bis 1806 des Bayerischen Hauptstaatsarchivs und die Steuerkataster der Jahre 1808 bis 1965 des Staatsarchivs München trugen durch ihre intensive Benutzung gravierende Schäden davon. Im ersten Schritt wird eine Schadensanalyse erstellt, die als Richtschnur für die sich anschließenden Verpackungs- und Restaurierungsmaßnahmen dient. Die Projektergebnisse werden in einer Handreichung publiziert und sind somit auch für andere Archive nachnutzbar.

 

Foto © Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns

Diesen Beitrag teilen auf:



Anregungen und Kommentare

Feedback